Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorFlechsig, Hartmut
Sonst. PersonenDuncker, Ludwig (Mitarb.)
TitelMusikalische Gruppenimprovisation. Unterrichtsvorbereitung mit e. didakt. Glossar.
QuelleIn: Musik und Unterricht, 1 (1990) 2, S. 12-17    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0937-9568; 1439-1384; 1868-0194
SchlagwörterSchuljahr 04; Grundschule; Primarbereich; Schulnote; Unterrichtseinheit; Unterrichtsmaterial; Tier; Text; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Improvisation; Musik; Musikunterricht; Vertonung; Gruppenimprovisation; Grafische Darstellung; Laie
AbstractIn diesem Artikel wird die gleichsam improvisatorisch entstehende gemeinsame Vertonung einer (im Anhang abgedruckten) Tiergeschichte ("Heldentum") beschrieben. Um ueberhoehte Ansprueche an die musikalische Gruppenimprovisation als Unterrichtsmethode auszuschliessen, weist der Autor zunaechst auf einige fundamentale Unterschiede zwischen dem "improvisierenden Kuenstler" und dem "improvisierenden Laien" hin. Sie bestehen primaer in einer qualitativ unterschiedlichen Verfuegungsgewalt ueber die Moeglichkeiten des musikalischen Materials. Bei der Laienimprovisation sollte zudem nicht auf Wiederholung, Uebung und Aufzeichnung verzichtet werden, bestimmte Vorgaben sollten die unendliche Fuelle an Moeglichkeiten einschraenken, um die Konzentration auf einen (oder zwei) Parameter zu erreichen. In der beschriebenen Unterrichtsstunde wurde die zugrunde liegende Geschichte in fuenf von einander trennbare Situationen untergliedert (Hahnenkampf, Glucke mit Kuehen etc.). Zu jeder Situation wurde die Instrumentierung und musikalische Gestaltung im Unterrichtsgespraech, z. T. auch arbeitsteilig, gefunden und aufnotiert, anschliessend auf Band aufgezeichnet. Ein Glossar zu den fuer das Unterrichtsmodell relevanten Begriffen "Ganzheitlichkeit", "Kreativitaet", "Transfer" und "Dialog" ist angefuegt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Vertonung einer Tiergeschichte.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Musik und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code