Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorEsser, Wolfgang
TitelDetektivgeschichten als Bezugspunkte von Unterrichtsgespraechen.
QuelleIn: Der fremdsprachliche Unterricht, 18 (1984) 69, S. 28-33    Verfügbarkeit 
BeigabenAnmerkungen; Literaturangaben
Sprachedeutsch; deutsche Zusammenfassung
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-2207
SchlagwörterSekundarstufe I; Didaktische Grundlageninformation; Klassenunterricht; Grammatikunterricht; Lektüre; Literatur; Textarbeit; Wortschatzarbeit; Fremdsprachenunterricht; Französisch; Dialog
AbstractDie heute in der Sekundarstufe I bevorzugte Textsorte "Dialog" fuehrt zu mangelhafter Ausdrucksfaehigkeit des Schuelers bei Einfuehrung literarischer Texte in der Oberstufe. Zur Ueberbrueckung dieser Kluft werden als Ergaenzungslektuere gerne Kriminalgeschichten herangezogen. Die Suche nach dem Taeter bietet viele Anlaesse zu Dialog, differenzierender Wortschatzarbeit und Festigung grammatischer Strukturen. Selbst das nachlassende Interesse an solchen Erzaehlungen bei "Uebersaettigung" der Schueler liefert noch Themen fuer weitere Unterrichtsgespraeche und Referate, so dass ein nahtloser Uebergang von gesprochener zu geschriebener Sprache gewaehrleistet ist.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der fremdsprachliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code