Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorErdmenger, Manfred
TitelWerbegraphik und Woerterbuch. Franzoesische Wortschatzarbeit in der berufsbildenden Schule.
QuelleIn: Die berufsbildende Schule, 36 (1984) 10, S. 596-600    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch; französische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0005-951x
SchlagwörterWortschatztest; Sekundarstufe II; Fehlerbewertung; Motivation; Didaktische Grundlageninformation; Intensivkurs; Projektmethode; Fremdsprachenunterricht; Französisch; Schreiben; Berufsbildendes Schulwesen; Erfahrungsbericht; Werbetext; Zweisprachiges Wörterbuch
AbstractIn drei Stunden wurde in der 12. Gymnasialklasse einer berufsbildenden Schule mit Schuelerinnen im zweiten Lernjahr Franzoesisch ein Projekt durchgefuehrt, fuer das Packpapierboegen, Konzeptpapier, Scheren, Klebstoff und alte Kataloge mit Kleidungs- und Moebelabbildungen benoetigt werden. Ausserdem ist ein zweisprachiges Woerterbuch erforderlich, in dem die Schueler nachschlagen duerfen, wenn sie fuer die Gestaltung einer Werbegraphik Woerter und Phrasen benoetigen, die noch nicht Teil ihres Inventars sind. Aus dem Erfahrungsbericht des Autors wird deutlich, dass die ueblicherweise getrennten Phasen der Wortschatzvermittlung (Vermittlung, Uebung, Integrierung) im Projekt miteinander verbunden sind. Die abgedruckten Beispiele belegen Motivation und Erfindungsreichtum der Lerner. Sie zeigen aber auch die grammatischen Defizite von Schuelern nach zwei Jahren Intensivunterricht. Der Zweck des Projekts - Vermittlung, Einuebung und Steigerung des Wortschatzes - ist mit einem durchschnittlichen Zuwachs von 63 Prozent allerdings erreicht worden.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die berufsbildende Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code