Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBusse, Heribert
TitelSalman Rushdie und der Islam.
QuelleIn: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 41 (1990) 4, S. 193-215    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-9056
SchlagwörterSachinformation; Geschichte (Histor); Glaube; Islam; Islamischer Fundamentalismus; Rushdie, Salman; Iran
AbstractAusgehend von der vom Ayatollah Chomeini erlassenen Botschaft an die Muslimen der Welt vom 14.2. 1989, in der zur Toetung Salman Rushdies wegen Veraechtlichmachung des Islams aufgerufen wird, wird das Buch "Die Satanischen Verse" detailliert analysiert. Zunaechst wird die Grundstruktur des Romans verdeutlicht: die - nicht immer stringente - Trennung der Handlung in die zwei Bereiche des Bewusstseins von Realitaet und Traum. Der zweite Abschnitt der Untersuchung gilt den beiden Hauptpersonen des Buches und ihrer Lebensgeschichte. Es folgt eine Analyse der Traeume Gibreel Farishtas und ihrer Verzahnung sowie der Darstellung des Islam in ihnen. Besondere Beruecksichtigung findet dabei die Vermischung von Dichtung und historischer Wahrheit bei Rushdie. Im vierten Kapitel wird zunaechst das Motiv und die Sache der 'satanischen Verse' geklaert, bevor naeher auf Namen, Funktionen und Rollen der einzelnen Personen zwischen Traum und Wirklichkeit eingegangen wird. Den Abschluss bilden einige Anmerkungen zur "Botschaft" Rushdies, die sein Buch weitergeben soll.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte in Wissenschaft und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code