Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBorries, Bodo von
TitelPotosi, das "Herz der Welt".
QuelleIn: Geschichte lernen, 3 (1990) 17, S. 43-46    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-3096
SchlagwörterSekundarstufe I; Sekundarstufe II; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Text; Bodenschätze; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Kolonialismus; Bild; Ausbeutung; Wirtschaft; Bergbau; Materialsammlung; Wirkung; Indianer; Europa; Lateinamerika
AbstractDie Materialien handeln von der Silberbergbaustadt Potosi und den wirtschaftlichen, sozialen und politischen Auswirkungen der Ausbeutung der Bodenschaetze in Lateinamerika durch die Kolonialmaechte. Potosi galt mit 150.000 Einwohnern um 1570 als die groesste Stadt der Christenheit. Sie wurde in 4.000 Metern Hoehe errichtet. Unter den extremen Lebens- und Arbeitsbedingungen starben in drei Jahrhunderten etwa acht Millionen Indianer beim Silberabbau. Die kontroversen Bewertungen der Folgen fuer Lateinamerika werden in den Materialien gegenuebergestellt. Auch die Bedeutung des Silbers fuer die Wirtschaft der Kolonialmaechte ist bis heute nicht eindeutig geklaert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Die Ausbeutung der lateinamerikanischen Bodenschaetze durch die Kolonialmaechte.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code