Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBecker, Peter
TitelEins Mose Elf. Zur Hermeneutik und Didaktik d. Fremden. Ein Versuch.
QuelleIn: Musik & Bildung, 22 (1990) 9-10, S. 498-503    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0027-4747
SchlagwörterSchulnote; Didaktik; Sachinformation; Unterrichtsmaterial; Literatur; Text; Fächerübergreifender Unterricht; Bild; Künstlerische Verarbeitung; Musik; Fremdheit
AbstractDem Gefuehl des Fremdseins, der Erfahrung des Fremden, versucht der Autor sich durch einen Streifzug durch ihre zahlreichen Manifestationen in der menschlichen Kunst und Kultur zu naehern. Dieses Panorama, in dem naturgemaess nur Facetten beleuchtet werden koennen, reicht u. a. von Schuberts "Winterreise", Strawinskys "Geschichte vom Soldaten", Camus' Roman "Der Fremde", den Romanen Kafkas, zu Cages "Klangreise", diversen Opernfiguren, Gedichten Brechts und Rose Auslaenders, und geht zurueck bis zum "Tonus Peregrinus", "der im fruehen Mittelalter neben den acht regulaeren Psalmtoenen entstand" und in dessen Namen sich "eine wie immer auch gerichtete Erfahrung von Fremde, Fremdsein, Unterwegssein niedergeschlagen hat". Die im Titel genannte Bibelstelle ist die Erzaehlung vom Turmbau zu Babel, die der Kuenstler Stephan von Huene als akustisches Ausgangsmaterial fuer seine Klang- und Bildinstallation "LEXICHAOS" genommen hat, dessen Prinzip der Autor als "die Haltung einer Didaktik des Fremden" apostrophiert. Damit meint er eine Haltung, die weder von einer unbedingten "Wut des Verstehens" gepraegt ist, noch alles Fremde abwehrt, die die Differenz des Fremden akzeptiert und sich ihm doch zu oeffnen bereit ist.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Musik & Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code