Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorEkman, Bjoern
TitelZum Problem Landeskunde. Bericht ueber einen Geschichtskurs mit Texten und Materialien aus Museumsaustellungen in West-Berlin und Berlin DDR.
QuelleIn: Glottodidactica, (1984) 17, S. 79 -93    Verfügbarkeit 
BeigabenAnhang; Anmerkungen
Sprachedeutsch; englische Zusammenfassung
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0072-4769
SchlagwörterIdeologie; Didaktische Grundlageninformation; Lehrmaterialerprobung; Fremdsprachenunterricht; Landeskunde; Geschichte (Histor); Politik; Hochschule; Erfahrungsbericht; Dänemark; Deutschland-BRD; Deutschland-DDR
AbstractEin daenischer Hochschullehrer berichtet, wie er Katalog- und Ausstellungsmaterial der beiden Preussenausstellungen (in Berlin (West) und im Museum fuer Deutsche Geschichte Berlin (Ost)) als Anschauungs- und Lehrmaterial fuer seinen Landeskundeunterricht eingesetzt hat. Eine dreifache Perspektive bot sich an: 1. Oestliche und westliche Geschichtsdeutung lassen sich miteinander vergleichen; 2. Die Darstellungsweise der beiden Ausstellungen kann einer ideologiekritischen Betrachtung unterzogen werden; 3. Aus daenischer Perspektive laesst sich erkennen, dass in der Kultur der beiden deutschen Staaten altpreussische und reichsdeutsche Traditionen weiterleben. Die Sympathien des daenischen Germanisten gelten einer Geschichtsdeutung, die Fakten nicht um jeden Preis unter das Joch eines Weltbildes beugt.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Glottodidactica" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code