Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBarke, Hans-Dieter
TitelLaue-Diagramme im Chemieunterricht.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Chemie, 39 (1990) 6, S. 13-19    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-9516; 0342-8745
SchlagwörterForschung; Anschauungsmaterial; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Chemie; Chemische Analyse; Experimentieranleitung; Festkörper; Kristallgitter; Salz; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Modellversuch; Beugung (Phys); Laser; Physik; Physikalische Chemie; Röntgenstrahlung; Diagramm; Grafische Darstellung; Handreichung; Interferenz; Modell; Struktur; Gitter
AbstractStrukturmodelle dienen in der Wissenschaft und in der Schule dazu, das Verstaendnis von Stoffeigenschaften, - reaktionen und -symbolen zu verbessern sowie die Strukturen selbst "begreifbar" zu machen. Die wissenschaftliche Methode der Strukturaufklaerung mit Hilfe der Roentgenstrukturanalyse sollte in der Schule in ihren Grundzuegen erklaert werden. Dazu kann die Beugung von Laserstrahlen an feinen Stoffgeweben, speziellen optischen Gittern und Dias von Gittermodellen als Analogie-Experiment untersucht und der Zusammenhang zwischen Struktur und Interferenzmuster dargestellt werden. Entsprechende Experimente und ihre Ergebnisse werden beschrieben. Fotos von LAUE-Diagrammen und grafische Darstellungen ergaenzen den Text. Es wird empfohlen, im Unterricht auch die durchaus spannende Forschungsgeschichte der Strukturaufklaerung von Festkoerpern zu behandeln. Hierzu werden entsprechende Hinweise und Informationen gegeben, insbesondere ueber die bahnbrechenden Ideen MAX und LAUEs, der Experimente von FRIEDRICH und KNIPPING sowie die Aufklaerung von Salzstrukturen durch W. H. und L. BRAGG. Die Bedeutung von Modellen als Anschauungsmaterial und das Ineinandergreifen von Hypothesen und Experimenten werden betont. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Laue-Diagramme im Chemieunterricht.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code