Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSáenz, José M.
TitelEl austriaco Hugo von Hofmannsthal y la tradicióon calderoniana.
Gefälligkeitsübersetzung: Der Oesterreicher Hugo von Hofmannsthal und die Tradition des Pedro Calderón de la Barca.
QuelleIn: Boletin de la Asociación Europea de Profesores de Español, 14 (1981) 25, S. 85-96    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachespanisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterDidaktische Grundlageninformation; Drama; Literatur; Fremdsprachenunterricht; Spanisch; Landeskunde; Interpretation; Kontrastierung; Österreich; Spanien
AbstractDer Autor umreisst zunaechst die geschichtlichen Ereignisse im "Siglo de Oro", um dann den Lebensweg des Dichters Calderón und die Bedingungen nachzuzeichnen, die eine positive Rezeption des Spaniers in Oesterreich ermoeglichten. Es handelte sich dabei nicht um einen voruebergehenden Erfolg, vielmehr beeinflusste sein Werk auch das der oesterreichischen Schriftsteller Franz Grillparzer und Hugo von Hoffmansthal. Gerade letzerer, der wie sein spanisches Vorbild in einer Epoche der Dekadenz und des Uebergangs lebte, fand in dem Studium der Werke Calderóns den Stoff fuer seine Stuecke. Ein detaillierter Vergleich zwischen "El gran teatro del mundo" von Calderón und "Das Salzburger grosse Welttheater" von Hoffmansthal weist die Verbundenheit des Oesterreichers mit der barocken Tradition nach.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Boletin de la Asociación Europea de Profesores de Español" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code