Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorLalande, Bernard
TitelAjar. Pour une lecture de la vie devant soi.
QuelleIn: Le Français dans le monde, 20 (1981) 158, S. 37-40, 57-59    Verfügbarkeit 
Sprachefranzösisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0015-9395
SchlagwörterDidaktische Grundlageninformation; Gesprochene Sprache; Sprachnorm; Sprachregister; Fremdsprachenunterricht; Französisch
AbstractDer Autor untersucht den zweiten Roman Emil Ajars unter mehreren Aspekten, wobei er dem sprachlichen eine besondere Bedeutung zumisst, insofern als das Idiom Mohammeds, Ich-Erzaehler und Hauptfigur, eine Sonderform des gesprochenen Franzoesisch ist und von Ajar bewusst benutzt wird. Dieses Idiom erklaert sich dadurch, dass Mohammed Franzoesisch von erwachsenen Einwanderern lernt, fuer die Franzoesisch Fremdsprache ist. Charakteristisch fuer dieses Idiom sind z. B. falsch verstandene und gebrauchte Woerter, falscher Gebrauch von Praepositionen, Konjunktionen, Vermischen der Sprachebenen etc. Gleichzeitig entspricht dieses entstellte Franzoesisch der Aussenseiterstellung der Hauptpersonen.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Le Français dans le monde" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code