Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorClemence, John
TitelUne approache créative de l'enseignement.
QuelleIn: Les Langues modernes, 75 (1981) 2, S. 190-195    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen; Tabellen
Sprachefranzösisch; englische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0023-8376
SchlagwörterMethode; Motivation; Didaktische Grundlageninformation; Intensivkurs; Unterrichtsorganisation; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Silent Way; Erwachsenenbildung; Frankreich
AbstractDer Artikel beschreibt Organisation, Aufgabenstellung und Methode der "Association pour la Créativité et la Recherche dans l'Enseignement de l'Anglais" (A. C.R.E. A.). Diese Institution wird vom Lehrpersonal partnerschaftlich gefuehrt und arbeitet vor allem im Bereich der Erwachsenenbildung mit Lernern, die aus beruflichen Gruenden Englisch, Spanisch, Arabisch oder Deutsch lernen muessen. Im Laufe der langjaehrigen Praxis hat sich herausgestellt, dass Intensivkurse (fuenf- oder sechsmal im Jahr) die besten Ergebnisse zeitigen, da die meisten Teilnehmer gut motiviert sind. Von der urspruenglich angewandten "Learner Control"- Methode, bei der ein grosser Teil der Verantwortung auf dem Lerner lastete und der Lehrer nur auf Verlangen eingriff, ist man inzwischen weitgehend abgekommen und wendet ein von der "Silent Way"- Methode beeinflusstes, lernerzentriertes Verfahren an, das an zwei Beispielen ausfuehrlich erlaeutert wird.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Les Langues modernes" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code