Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorButzkamm, Wolfgang
TitelDidaktik und Methodik bilingualer Strukturuebungen.
QuelleIn: Französisch heute, 12 (1981) 2, S. 94-102    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Tabellen
Sprachedeutsch; französisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-2895
SchlagwörterDidaktische Grundlageninformation; Übungsform; Audiovisuelle Methode; Aufgeklärte Einsprachigkeit; Fremdsprachenunterricht; Übersetzungsübung; Französisch; Bilingualismus; Darbietung; Kontrastierung
AbstractDie beschriebenen Strukturuebungen bestehen aus einer Folge von sorgfaeltig abgestimmten bilingualen und monolingualen Unterweisungstechniken, die sich an dem der audiovisuellen Methode zugrundeliegenden Phasenschema (Sprachdarbietung - Sprachverarbeitung - Sprachanwendung) orientieren. Bilingualen Uebungen, die die fremde Form nicht nur habitualisieren, sondern durch den Kontrast zugleich bewusst machen und die Bedeutung fest einpraegen, schliessen sich dialogisch angelegte einsprachige Uebungen an, die nach den vom Autor gesammelten Erfahrungen aufgrund der entsprechenden bilingualen Vorlaeufe viel fluessiger absolviert werden. Am Beispiel der unterschiedlichen Ausdrucksweisen einer Aufforderung im Franzoesischen und im Deutschen werden weitere bilinguale und monolinguale Uebungsreihen erklaert. Fuer den Abschied vom "Mythos des fehlenden Aequivalents" wird auch die theoretische Begruendung geliefert.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Französisch heute" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code