Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBreidert, Eberhard
TitelDas ueberfluessige Ruebchen. Zum Problem des landeskundlichen Minimums und zur Verteidigung einer "unzeitgemaessen" Textsorte.
QuelleIn: Zielsprache Russisch, 5 (1984) 1, S. 17-24    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen; Literaturangaben
Sprachedeutsch; russische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0173-9522
SchlagwörterDidaktische Grundlageninformation; Fabel; Märchen; Textsorte; Fremdsprachenunterricht; Russisch; Landeskunde; Lesen; Kulturkunde
AbstractIm vorliegenden Beitrag geht der Autor der Frage nach, inwieweit die Textsorten Maerchen, Fabel, Sage, etc., die er als "unzeitgemaess" im Sinne der modernen Fremdsprachendidaktik bezeichnet, im fortgeschrittenen Russischunterricht zum Einsatz kommen koennen. Er stellt dabei die Behauptung auf, dass diese Textsorten von den Schuelern ueberwiegend positiv aufgenommen werden und ihre Behandlung auch zur Erweiterung der sozio- kulturellen Kompetenz der Russischlernenden fuehren kann, ohne die Anspielungen z. B. in sowjetischen Publikationen oftmals nicht zu verstehen sind. Dies alles fuehrt der Autor exemplarisch am Maerchen "Repka" vor, das aufgrund der dort vermittelten Moral den Ausgangspunkt fuer eine Vielzahl von satirischen Texten und Bildern sowjetischer Autoren darstellt.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zielsprache Russisch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code