Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWedel-Wolff, Annegret von
TitelZum Schreiben anregen - Schreibhilfen geben.
QuelleIn: Grundschule, 23 (1991) 11, S. 12-15    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterBildergeschichte; Schuljahr 02; Schuljahr 03; Primarbereich; Unterrichtsmaterial; Aufsatzunterricht; Deutsch; Fantasiegeschichte; Spracherwerb; Text; Freies Schreiben; Schreiben; Schriftsprache; Herstellung; Buch; Handreichung; Umgestaltung; Ursache
AbstractDie Entwicklung der Schreibfreunde und damit der Schreibfaehigkeit kann durch das freie Schreiben positiv beeinflusst werden. Bildergeschichten unterstuetzen die Kinder dabei in besonderer Weise, da der zeitliche und logische Ablauf vorgegeben ist. Da Kinder oft Angst vor Rechtschreibfehlern haben, koennen ihnen in den beiden ersten Klassen zusaetzlich ein entsprechender Wortschatz und auch syntaktischer Muster angeboten werden, wodurch ein fliessender Uebergang zwischen freiem und angeleitetem Schreiben entsteht. Durch szenische Darstellungen werden die Schueler zur Aus- und Umgestaltung der vorgegebenen Geschichte angeregt. Die Zusmmenstellung verschiedener Arbeiten zu einem Buch schafft einen weiteren hohen Schreib- und Leseanreiz. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Zum Schreiben anregen - Schreibhilfen geben.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code