Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorMoegenburg, Harm
TitelWie werden Menschen zu Moerdern? Schuelerfragen zum Krieg in Afghanistan.
QuelleIn: Geschichte lernen, 4 (1991) 20, S. 55-59    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-3096
SchlagwörterErfahrung; Interview; Schuljahr 11; Sekundarstufe II; Schüler; Unterrichtsprojekt; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Text; Friedenspädagogik; Krieg; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Quellenarbeit; Gewissen; Politische Bildung; Alltag; Afghanistan; Sowjetunion
AbstractVorgestellt wird ein Unterrichtsprojekt zum Thema "Krieg in Afghanistan", das im Wahlpflichtbereich einer 11. Jahrgangsstufe im August 1989 entwickelt wurde. Ausgangspunkt der Unterrichtsarbeit ist ein Interview zwischen einem Deutschen und einer Afghanin, aus dem sich folgende Fragestellung entwickelte: Wer ist verantwortlich fuer die Kriegsgreuel in Afghanistan? Welche Folgen hat der Krieg fuer die Menschen im Land? Nach Anmerkungen zur Quellenarbeit werden in einer Bilanz spezifische Vor- und Nachteile des als Arbeitsprozess oganisierten Unterrichts erlaeutert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Der Afghanistan-Krieg und seine Folgen fuer die Menschen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code