Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorLangensiepen, Fritz
TitelSpannungsquellen und Verbraucher.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 40 (1991) 2, S. 14-23    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8374; 0342-8729
SchlagwörterSekundarstufe I; Unterrichtsplanung; Arbeitsblatt; Unterrichtsmaterial; Parallelschaltung; Elektrizitätslehre; Physik; Reihenschaltung; Schaltplan; Spannung (Phys); Stromkreis; Grafische Darstellung
AbstractEine Unterrichtsstunde wird in Planung und Durchfuehrung beschrieben, die sich im Rahmen des Anfangsunterrichts 'Elektrizitaetslehre' mit dem Thema 'Spannungsquellen und Verbraucher' befasst. Wie detailliert dargestellt, ordnen die Schueler zunaechst verschiedene, extrem ausgewaehlte Werkzeuge aus bestimmten handwerklichen Arbeitsbereichen speziellen Materialien zu (Buegelsaege- Balken, Laubsaege- Schaschlikspiess, Vorschlaghammer- Eisenpflock, Tapezierhammer-Tapeziernagel usw.), stellen fest, dass eine falsche Zuordnung entweder mit Zerstoerung verbunden ist oder keine Wirkung nach sich zieht (Vorschlaghammer- Tapeziernagel, Tapezierhammer- Eisenpflock usw.), ordnen Spannungsquellen Verbrauchern zu, lernen am Experiment, dass hier eine falsche Zuordnen ebenfalls zu Zerstoerungen fuehrt oder wirkungslos ist, und lernen schliesslich, dass Verbraucher an die vom Hersteller festgelegte Betriebsspannung angeschlossen werden muessen. Sachinformationen, didaktische Hinweise und drei Arbeitsblaetter liegen bei. Zusaetzlich ist eine Folge von Experimenten ausfuehrlich beschrieben, die das Umfeld dieser Stunde zu beleuchten und in propaedeutischer Weise eine quantitative Fassung des Spannungsbegriffs vorzubereiten gestattet. Die Versuche betreffen Verbraucher und Spannungsquellen in Reihenschaltung von Quellen, Verbraucher und Spannungsquellen in Reihenschaltung, Parallelschaltung von Spannungsquellen sowie wichtige Schaltungen in Technik, Haushalt und Wohnen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Spannungsquellen und Verbraucher.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code