Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKock, Klaus
TitelAntarktisfische.
QuelleIn: Unterricht Biologie, 15 (1991) 169, S. 40-44    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-5260
SchlagwörterAnpassung; Sekundarstufe II; Unterrichtseinheit; Arbeitsblatt; Unterrichtsmaterial; Biologie; Fisch; Tier; Wirbeltier; Zoologie; Experimentieranleitung; Text; Lebensraum; Bild; Kälteresistenz; Ökologie; Fischereiwirtschaft; Grafische Darstellung; Nutzung; Antarktis
AbstractIm Rahmen der Behandlung eines aquatischen Oekosystems im Oekologieunterricht kann das Thema Antarktisfische zur Ergaenzung herangezogen werden. Da keine lebenden Antarktisfische gezeigt werden koennen, werden die Sachverhalte mit Texten im fragend-entwickelnden Unterrichtsgespraech erarbeitet. Die Unterrichtsanregung gliedert sich in drei Phasen. Zunaechst werden die Anpassungen der Antarktisfische am Beispiel des Weissblutfisches dargestellt. Ziel ist es, dass der Schueler die Entwicklung dieser Fische als Folge langanhaltender Isolation unter extremen Bedingungen und der Besetzung freigewordener Nischen erkennt. Des weiteren wird auf das Phaenomen des Frostschutzes bei Antarktisfischen eingegangen. Zunaechst geaeusserte Vermutungen werden in einem Modellversuch ueberprueft und der Vorgang des Gefrierens mit Hilfe des Chemiebuchs geklaert. Die Fischerei in der Antarktis wird zum Schluss dieser Unterrichtseinheit besprochen. Hiermit soll gezeigt werden, dass es inzwischen keine vom Menschen ungestoerten Oekosysteme auf der Erde mehr gibt, selbst solch abgelegene Raeume wie die Antarktis sind davon betroffen. Durch Einbezug oekonomischer Aspekte soll deutlich weden, dass dieser Lebensraum bereits gefaehrdet ist und es eines umfassenden Schutzes bedarf. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Antarktisfische.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Unterricht Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code