Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchreier, Helmut
TitelDas Erlebnis des Landes. Oekologie und Ethik im Sachunterricht.
QuelleIn: Grundschule, 24 (1992) 3, S. 35-40    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterUmwelterziehung; Grundschule; Lernen; Handlungsorientierung; Sachinformation; Biologie; Gedicht; Ethische Erziehung; Ökologie
AbstractSeit 1962 mit dem Buch von Rachel Carson "Der stumme Fruehling" der erste grobe Schub der Bildung eines Mitweltbewusstseins begonnen hat, hat ein Lernprozess eingesetzt, der auch im Unterricht seinen Ausdruck findet. Anhand verschiedener Themen wird den Schuelern oekologisches Wissen vermittelt. Darauf allein kann eine Mitwelterziehung aber nicht basieren, denn die Oekologie liefert zwar ein Instrumentarium zum Verstaendnis von Vorgaengen und Zusammenhaengen in der Natur, hilft aber nicht, die richtige Entscheidung zu faellen. Gemaess den Stufen der moralischen Entwicklung nach Lawrence Kohlberg muss eine ethische Erziehung hinzukommen, die sich nicht im Gespraech erschoepft, sondern in das richtige Handeln muendet. Die dritte Komponente ist eine Begegnung, ein tiefgreifendes Erlebnis in der Art des "fruchtbaren Momentes" nach Copei. Nach den Erfahrungen des Autors ist das am ehesten zu erreichen, wenn man nach draussen geht, um ein Stueck Land zu studieren. Land meint hier einen geographisch bestimmbaren Raum oder Ort, der einen oekologisch bestimmbaren Zusammenhang von Organismen aufweist. Ein solches Vorhaben umfasst Wasser- und Bodenproben, historische Bauwerke, Studium der Flora und Fauna, Geschichte der Region u. a. Auf diese Weise baut sich mit de Zeit ein Verhaeltnis zu dem Land auf, und man ist bereit, es zu respektieren. Im Anhang finden sich umfangreiche Literaturangaben und Anleitungen fuer den Unterricht zum Thema Umwelt.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code