Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKuettel, Hartmut
TitelWie Unterricht den Rechtschreiberwerb unterstuetzen kann. Thesen.
QuelleIn: Deutschunterricht, 45 (1992) 11, S. 506-525    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0012-1460
SchlagwörterDeutschunterricht; Rechtschreibung; Rechtschreibunterricht; Schreibfertigkeit; Schriftsprache; Entwicklung
AbstractDer Autor eroertert folgende Thesen: 1. Rechtschreibung ist nicht wichtig, aber man mu_ sie koennen. 2. Dem Erwerb der geschriebenen Sprache gehoert das Primat - das Schreiben, der Stil duerfen nicht unter die Fuchtel der Orthographie geraten. 3. Das Rechtschreiben mu_ - anscheinend - wie von selbst zustande kommen, und im Stutzen und Korrekturlesen mu_ der Schreiber sich zu helfen wissen. 4. Die Rechtschreibung entwicklet sich, und sie ist auch einzupraegen. 5. Uebung macht den Meister: das gilt fuer den Erwerb orthographischen Koennens in besonderen Masse. 6. Abschliessend ein kleines Plaedoyer fuer eine Reform der deutschen Rechtschreibung. " (H. Kuettel).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Deutschunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code