Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorVoigtel, Roland
TitelDas Vertrauen entsteht langsam.
Engagierte Suchtvorbeugung.
QuelleIn: Jugendhilfe, 28 (1990) 10, S. 279-283    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0022-5940
SchlagwörterErziehung; Schule; Lehrer; Schüler; Gruppenarbeit; Droge; Gesundheitserziehung; Sucht; Beziehungsarbeit; Prävention; Team
AbstractIm Rahmen des "Projekts fuer Suchtpraevention an den Schulen", das seit dem Schuljahr 1987/88 in Berlin- Kreuzberg besteht, versuchen Teams aus Kontaktlehrern und Sozialpaedagogen an 20 Schulen verschiedener Schularten durch unterschiedlichste Gruppenaktivitaeten, Unterrichtsgestaltung und Einzelgespraeche Drogenmissbrauch und Drogengefaehrdung zu reduzieren. Durch die oft schwierige und Umwege erfordernde Herstellung von Kontakten zu drogengefaehrdeten Schuelern soll die Moeglichkeit gegeben werden, Vertrauen zu entwickeln und auf diese Weise Beduerfnisse und Probleme zunehmend in Gruppenaktivitaeten und auch Einzelgespraechen zum Ausdruck zu bringen. Durch den engeren Kontakt wird in vielen Faellen das Ausmass von Drogenkonsum, Gefaehrdung und von weiteren sozialen und psychischen Probleme (z. B. Aggression; Kleinkriminalitaet) erst deutlich. Den Hintergrund bilden haeufig die harten Lebensbedingungen von Jugendlichen aus der sozialen Unterschicht. Die psychosoziale Beziehungsarbeit der Schulteams wird immer noch durch Vorurteile und Abwehrverhalten von zahlreichen Kollegen aus den Lehrerkollegien erschwert. Unterstuetzung zur Bewaeltigung auch dieser schwierigen Situation finden die Schultteams in den monatlichen Treffen mit dem Bezirksteam (des Bezirks Kreuzberg), das fuer Fortbildung, Oeffentlichkeitsarbeit, Unterstuetzung der Schulteams in Lehrerkonferenzen, Verbindungen zu anderen fuer die Praeventionsarbeit relevanten Einrichtungen des Bezirks, zu Schulaufsicht usw. zustaendig ist.
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Jugendhilfe" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code