Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorTrebels, Andreas H.
TitelBewegung sehen und beurteilen.
QuelleIn: Sportpädagogik, 14 (1990) 1, S. 12-20    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0171-4953
SchlagwörterBeobachtung; Motorisches Lernen; Sachinformation; Fotografie; Bild; Bewegung (Motorische); Sport; Beurteilung
AbstractEs sind nicht die "aeusseren Bilder" und die auf sie gestuetzten Bewegungsdiagnosen und -muster, die fuer das Bewegungslernen vorrangig bedeutsam sind. Vielmehr geht es um die Entwicklung eigener, "innerer Bilder" der Sich-Bewegenden von der Bewegung. Solche "inneren Bilder", subjektiv als stimmig erfahrene Bewegungsloesungen, entstehen durch die freie Auseinandersetzung mit Bewegungsproblemen, bei der die Situation und nicht die verbale Instruktion lehrt. In diesem Sinne wird die Dominanz des rein praeskriptiven Charakters in der Sportwissenschaft abgelehnt und als Alternative die phaenomenologische Bewegungsauslegung von P. Christian vorgestellt (Bewegung wird hier mit einem Wertbewusstsein in Verbindung gebracht). Vor diesem Hintergrund wird desweiteren auf die Besonderheiten sportlicher Bewegung, das sportliche Leistungstraining und den Sportunterricht eingegangen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Sportpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code