Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSteinberg, Guenter
TitelWas besagt "Grund" in mathematischen Grundkursen?
QuelleIn: Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 43 (1990) 3, S. 155-160    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0025-5866
SchlagwörterSekundarstufe II; Grundkurs; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Analytische Mathematik; Mathematik; Mathematikunterricht; Grafische Darstellung; Konzeption
AbstractIn Grundkursen Mathematik sind haeufig Schueler anzutreffen, die durch vorangegangenen Unterricht im Fach Mathematik frustriert sind und ihre Leistungen auf das Ziel eingeschraenkt haben, einen Punkt zu erwerben. Im vorliegenden Beitrag werden fuenf Thesen eroertert und an Beispielen aus der Analysis erlaeutert, die hier abhelfen koennen. Die Thesen besagen im wesentlichen "Mehr Mathematik in den Mathematikunterricht, Foerdern gelingt nur durch Fordern", "Grundkurse brauchen eigene Konzepte", "Differenzierung in Grund- und Leistungskurse bereits zu Beginn der Jahrgangsstufe 11", "Schueler sollen mehr Sachverhalte und Verfahren speichern, mehr Routine erhalten" und "Beweise sind ernst zu nehmen, d. h. sie sind ausfuehrlich und uebersichtlich durchzunehmen". Exemplarisch ist am Nullstellensatz, an der Produktregel und an Kartennetzentwuerfen verdeutlicht, wie die Thesen im Grundkursunterricht realisiert werden koennen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code