Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSheffield, Philip W.
TitelAccess to information on education: a U. K. perspective.
QuelleIn: Higher education, 19 (1990) 1, S. 101-106    Verfügbarkeit 
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterBildungsforschung; Bildungswesen; Thesaurus; Information und Dokumentation; Vereinigtes Königreich
AbstractSeit 1986 wird an der Universitaet Leeds der British Education Index (BEI) herausgegeben. Philipp W. Sheffield berichtet hier als Editor ueber diese Aktivitaet. Ueber 280, zumeist britische Fachzeitschriften aus dem Bereich des Bildungswesens werden hierfuer ausgewertet und wichtige Artikel mit Schlagworten erschlossen. Im BEI sind diese Zeitschriftenaufsaetze ueber Schlagworte sowie ueber Autorennamen alphabetisch zugaenglich. Veroeffentlicht wird der Index vierteljaehrlich, ausserdem wird jaehrlich eine kumulierte Ausgabe erstellt. Gleichzeitig ist der BEI auch online ueber DIALOG Information Services, Oxford, direkt zugaenglich. Dies hat seine Vorteile fuer den Benutzer, da DIALOG gleichzeitig die amerikanische Datenbank ERIC anbietet, eine Datenbank, die weltweit von Informationssuchenden im Bereich des Bildungswesens genutzt wird. So kann der British Education Index bei einer Literaturrecherche gleichzeitig mit ERIC abgesucht werden. Die Zusammenarbeit mit ERIC geht auch noch weiter, insofern als das bei ERIC verwendete Schlagwortsystem (der ERIC- Thesaurus) eine Grundlage fuer das Schlagwortsystem bildet, das fuer den British Education Index benutzt wird. Auf der Basis des ERIC- Thesaurus und unter Einbeziehung von britischem Spezialvokabular im Bildungswesen wurde ein britischer Thesaurus erarbeitet, der fuer die Verschlagwortung und fuer die Literatursuche im Rahmen des BEI verwendet wird. Bei DIALOG Information Services wird neben ERIC und BEI zusaetzlich der British Education Theses Index (BETI) angeboten, der ueber abgeschlossene Promotionsarbeiten in der britischen Bildungsforschung informiert. Darueber hinaus bestehen bereits Verhandlungen mit australischen und kanadischen Stellen, die Thesauri und Datenbanken im Bereich des Bildungswesens erarbeiten, um auch diese ueber DIALOG zugaenglich zu machen und damit die wichtigsten englischsprachigen Bildungs- Datenbanken auf einem Host zu konzentrieren.
Erfasst vonSekretariat der Kultusministerkonferenz, Bonn
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code