Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchwab, Renate
TitelText und Spiel im Literaturunterricht der Grundschule. Konkretisiert anhand e. musikal. Pantomine zu e. Fabel von Aesop.
QuelleIn: Pädagogische Welt, 44 (1990) 6, S. 266-270    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-8257
SchlagwörterSchule; Grundschule; Primarbereich; Lernen; Handlungsorientierung; Unterrichtsplanung; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Fabel; Inszenierung; Text; Vertonung; Darstellendes Spiel; Pantomime; Theater; Szenarium; Aesop
AbstractDie szenische Darstellung und Gestaltung von literarischen Texten stellt eine Form der kreativen Textarbeit dar, die Kindern zu einem tieferen Verstaendnis von Literatur verhelfen kann als die uebliche Betrachtungsweise. In diesem Artikel wird ein solches Projekt beschrieben, naemlich die musikalisch- pantomimische Darstellung einer Fabel Aesops. Zur Person des Dichters und der von ihm massgeblich gepraegten literarischen Gattung der Fabel gibt die Autorin Erlaeuterungen, in denen die lehrhafte, gesellschaftskritische Funktion der Fabel deutlich wird. Der in einem Lernzielkatalog geforderte kreative Umgang mit verschiedenen Textarten kann auf unterschiedliche Weise verwirklicht werden. Die Autorin nennt textnachgestaltende, -ausgestaltende und - neugestaltende Handlungsweisen und stellt einige "Grundkonzepte zur Realisierung szenischer Spielideen", die dem Lehrer die Durchfuehrung des Unterrichts erleichtern, einander gegenueber. Bei dem von ihr beschriebenen Unterrichtsvorhaben wurde eine abgewandelte Version von Aesops Fabel vom Loewen und der Maus musikalisch- pantomimisch umgesetzt. Die Autorin gibt beide Versionen der Fabel wieder und nennt die einzelnen Elemente der Inszenierung (Instrumentierung, Charakterisierung der Figuren durch Melodien etc.). Eine Tabelle gibt eine Gesamtuebersicht ueber den Ablauf. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Inszenierung von Aesops Fabel vom Loewen und der Maus.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogische Welt" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code