Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchmidt, Joachim
TitelDie Verwendungen von Magnesium als Elektrodenmaterial im Schulunterricht.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Chemie, 39 (1990) 7, S. 27-28    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-9516; 0342-8745
SchlagwörterLaborausstattung; Unterrichtsmaterial; Anorganische Chemie; Chemie; Elektrochemie; Experimentelle Chemie; Experimentieranleitung; Magnesium; Redoxreaktion; Bild; Anode; Grafische Darstellung; Handreichung
AbstractEs wird vorgeschlagen, bei elektrochemischen Schulexperimenten als Elektrodenmaterial Magnesium statt des ueblichen Zinks zu verwenden. Dies wird mit der besseren Umweltvertraeglichkeit des Magnesiums und der auch in der Technik einsetzenden Substitution des Zinks durch andere Materialien begruendet. Lehrmittelfirmen haben Magnesiumelektroden fuer die ueblichen Experimente zu galvanischen Elementen, zur Spannungsreihe, usw. entwickelt. Bezugsquellen werden genannt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Die Verwendung von Magnesium als Elektrodenmaterial.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code