Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenLuysberg, Johannes; Uhlenbusch, Leonore
TitelVom Gluecksrad zum Elektromotor - Spiel und physikalischer Erkenntnisgewinn.
QuelleIn: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, 1 (38) (1990) 1, S. 25-28    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0946-2147
SchlagwörterUnterrichtsmaterial
AbstractEin motivierender Einstieg in das Thema Elektromagnetismus ist vorgestellt; ein Rad eines Fahrrads wird horizontal drehbar gelagert und mit einer geeignet bemalten Pappverkleidung als Gluecksrad genutzt. Zwei ausserhalb angebrachte Elektromagnete vermoegen dann in Verbindung mit auf der Radfelge befestigten Permanentmagneten das Rad zu beschleunigen oder zu bremsen. Ausfuehrlich ist beschrieben, wie mittels dieses Gluecksrads Schueler zu entdeckendem Lernen motiviert werden koennen. Didaktische Ueberlegungen liegen bei, unterrichtspraktische Anwendungen des Glueckrads sind skizziert, ueber Erfahrungen beim Einsatz des Rads in gymnasialen Klassen und Realschulklassen wird ausfuehrlich berichtet. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Versuche mit einem Gluecksrad, das durch Elektromagnete gebremst werden kann, als Einstieg in den Elektromagnetismus.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code