Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorLoewe, Bernd
TitelWas sollten Schueler zum Abitur ueber den Citratzyklus wissen?
QuelleIn: Unterricht Biologie, 14 (1990) 153, S. 45-47    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-5260
SchlagwörterSekundarstufe II; Reifeprüfung; Grundkurs; Arbeitstransparent; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Leistungskurs; Biologie; Biochemie; Citratzyclus; Grafische Darstellung
AbstractEin Vergleich gueltiger deutscher Lehrplaene zeigt, dass der Citratzyklus mit Glykolyse und Atmungskette ein zentraler Lerninhalt von Biologiekursen in der Sekundarstufe II darstellt. Umstritten dagegen ist unter Fachdidaktikern die Frage, welche konkreten chemischen Kenntnisse ueber zentrale Prozesse des Stoffwechsels zur Reifepruefung notwendig sind und vom Abiturienten in der Symbolsprache der Chemie erwartet werden duerfen. Im vorliegenden Beitrag sind nach ausfuehrlicher Analyse der Bedeutung des Citratzyklus fuer die Zellatmung zwei Modelle fuer den Citratzyklus vorgestellt, die als reproduzierbare Minimalforderungen an Grund- bzw. Leistungskursschueler angesehen werden sollten. Das sog. Basismodell beschraenkt sich in begruendeter didaktischer Reduktion auf den Zyklus tragende chemisch-biologische Zusammenhaenge, das erweiterte Modell schliesst zusaetzlich wichtige chemische Strukturformeln ein. Fuer Folienvorlagen geeignete Abbildungen der Citratzyklus- Modelle liegen bei.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Unterricht Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code