Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenKoppelmann, Gerd; Fraatz, Manuel
TitelKristallisationsvorgaenge im einfachen zweidimensionalen Stahlkugelmodellauf dem Tageslichtprojektor.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 39 (1990) 6, S. 5-9    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8374; 0342-8729
SchlagwörterExperiment; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Chemie; Kristallisation; Phasenübergang; Festkörperphysik; Physik; Grafische Darstellung; Modell
AbstractEin einfaches zweidimensionales Stahlkugelmodell wird vorgestellt, mit dem sich anschauliche Analogieversuche zur Kristallphysik durchfuehren lassen. Das Modell selbst besteht aus einer klar durchsichtigen Kunststoffschachtel - 60 x 45 x 12 Kubikmillimeter) -, die mit 100 Kugellagerkugeln von 3 mm Durchmesser gefuellt ist. Bei Bedarf kann eine groessere 'Stoerkugel' eingefuegt werden. Die Kugeln lassen sich, wie erlaeutert, mit einer elektrischen Zahnbuerste in Bewegung setzen, ihre Positionen/Bewegungen werden dann ueber den Tageslichtprojektor an einer Wand beobachtet. Wie detailliert beschrieben, koennen mit diesem Modell u. a. Kristallgitter visualisiert, Waermebewegungen verdeutlicht und Phasenuebergaenge (Schmelzen, Verdampfen), Oberflaechenwanderung, fehlgeordnete Strukturen, Stapelfehler, Korngrenzen zwischen Kristalliten, Leerstellen, Rekristallisation durch Tempern, verzerrte Gitter und Locker-Strukturen, Gefuegestrukturen in der Umgebung eines Fremdatoms, die Diffusion einer beweglichen Stoerkugel wie auch das Zonenschmelzverfahren simuliert werden. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Kristallisationsvorgaenge im einfachen zweidimensionalen Stahlkugelmodellauf dem Tageslichtprojektor.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code