Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKlauer, Karl J.
TitelDenktraining fuer Schulanfaenger: Ein neuer Ansatz zur kognitiven Foerderung.
QuelleIn: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 39 (1990) 5, S. 150-156
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7034
URNurn:nbn:de:0111-opus-8404
SchlagwörterKindesentwicklung; Elementarbereich; Kindergarten; Primarbereich; Lernforschung; Förderunterricht; Deutschland
AbstractDie moderne Denkpsychologie verwendet das kognitive Training nicht nur als Forschungsmethode, sondern auch als Mittel zur gezielten Förderung. Dementsprechend wurden in den letzten Jahren viele Förderungsprogramme vor allem im englischen Sprachraum entwickelt. Hier wird ein neu erarbeitetes Denktraining vorgestellt, das auf einer experimentell erprobten Theorie des induktiven Denkens beruht Das Programm ist geeignet für normale Schulanfänger im Kindergarten und für Kinder der ersten Grundschulklasse, aber auch für ältere Schwachbegabte und für jüngere hochbegabte Kinder. Es wird über vier Experimente mit verschiedenen Fragestellungen berichtet, die hohe und lange nachweisbare Fördereffekte des Trainings belegen. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonSekretariat der Kultusministerkonferenz, Bonn
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code