Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorHurrelmann, Klaus
TitelWie kann die Schule auf die veraenderten Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen reagieren?
QuelleIn: Grundschule, 23 (1991) 12, S. 51-54    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterOrganisationssoziologie; Soziale Rolle; Schulreform; Bildungsplanung; Schule; Schulwesen; Schulleitung; Lehrer; Sachinformation; Berufsanforderung; Qualität; Verbesserung
AbstractDer Autor fordert guenstige Arbeitsvoraussetzungen fuer Lehrer, um den zunehmenden Belastungen und dem "burn- out"-Syndrom vorzubeugen und die noetige Foerderung fuer Schueler zu gewaehrleisten. Er formuliert fuenf Thesen zur Charakterisierung einer "guten" Schule. Eine wichtige Voraussetzung hierfuer ist die Freiheit im fachlichen Bereich, die ihre Grenzen und ihren Spielraum im kollegialen, fachlichen, paedagogischen und didaktischen Miteinander findet. Eine zentrale Rolle wird hierbei dem Schulleiter/der Schulleiterin zugesprochen. Im folgenden gibt der Autor konkrete paedagogische Vorschlaege zur Erreichung eines Schulprofils, arbeitet Merkmale einer guten Unterrichtsgestaltung heraus und fordert ein gutes Beratungssystem, intensivere Kontakte zu ausserschulischen Einrichtungen, "Oeffnung" der Schule, Ganztagsangebot sowie Massnahmen der "aeusseren Schulreform" zur Angleichung der Bildungschancen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code