Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorGlinz, Hans
TitelWieviel Grammatik fuer die Grundschulkinder - und fuer die Lehrenden?
QuelleIn: Grundschule, 23 (1991) 1, S. 9-14    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterElementarbereich; Grundschule; Lerninhalt; Sachinformation; Deutsch; Deutsch als Fremdsprache; Grammatikunterricht; Sprachpädagogik
AbstractIn einer zweiteiligen Darstellung geht der Autor der Frage nach, wieviel Grammatik fuer Grundschulkinder und ihre Lehrenden sinnvoll ist. Fuer seine "Elementargrammatik" hat er die traditionelle deutsche Schulgrammatik an zwei Stellen veraendert: Er ordnet die Artikel den Begleitpronomen zu und unterscheidet zwischen Saetzen und Propositionen (Teilsaetzen). Die Darstellung der verschiedenen grammatischen Lernbereiche (Saetze/Teilsaetze, Verben, Nomen/ Substantive, Adjektive, Pronomen, Praeteritum, Perfekt, Praesens, Satzglieder umstellen, Subjekt) geschieht mit Hilfe von Tips und Hinweisen fuer die Praxis. Dabei deutet der Autor immer wieder darauf hin, besonders bei der Teilnahme auslaendischer SchuelerInnen am Unterricht, grammatische Phaenomene der deutschen Sprache, dem Aufbau anderer Sprachen gegenueberzustellen. Diesen Ausfuehrungen folgt ein ergaenzender Ueberblick ueber das notwendige Rahmenwissen der Lehrenden und das erforderliche Grammatik- Angebot im 5. bis 10. bzw. 13. Schuljahr.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code