Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

TitelEinfuehrungen in Varianten des Kriminalromans.
QuelleIn: Deutsch betrifft uns, (1988) 4, 34 S.    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0178-0417
SchlagwörterErwartung; Lesegewohnheit; Sekundarbereich; Unterrichtseinheit; Arbeitsblatt; Arbeitstransparent; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Kriminalliteratur; Literaturanalyse; Literaturgattung; Literaturunterricht; Text; Textinterpretation; Lesen; Gesellschaftskritik
AbstractNeben Textauszuegen aus verschiedenen Kriminalromanen, einer didaktischen Einfuehrung zu Inhalt und Lernzielen werden ein in Phasen gegliederter Unterrichtsverlauf, Leitfragen und Arbeitsauftraege zu den einzelnen Texten sowie Vorschlaege fuer Tafelanschrieb und Hausaufgaben zur Verfuegung gestellt. In didaktischer Hinsicht geht es darum, die Motivationsstruktur der Schueler zu beruecksichtigen, d.h., auf die Leseerwartungen und - erfahrungen einzugehen. Deshalb sollen an den einzelnen Texten nicht nur die spezifischen Gattungskriterien des klassischen und modernen Kriminalromans im Unterschied zur "schoenen Literatur" herausgearbeitet werden, sondern ebenfalls rezeptionsaesthetische Aspekte. Dabei soll vor allem deutlich werden, mit welchen erzaehlerischen Mitteln die Autoren Spannung und Unterhaltung erreichen. Abschnittweise werden behandelt: triviale Kriminalgeschichten, der klassische Detektivroman (A. Christie), der moderne Detektivroman (R. Chandler), der Polizeiroman (G. Simenon), der psychologische Kriminalroman (P. Highsmith) und der soziologische Kriminalroman (H. Kemelmann). Einige der aufgefuehrten Texte bieten durchaus Ansaetze zu Aufklaerung und Gesellschaftskritik, die auch analysiert werden sollen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Varianten des Kriminalromans.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Deutsch betrifft uns" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code