Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

Sonst. PersonenDippel, Frank (Red.); Carls, Ottmar (Mitarb.); u.a.
TitelDollarsturz und Boersenkrach: Trifft es die Sparer?
QuelleIn: Politik betrifft uns, (1988) 2, S. 1-25    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0938-0884
SchlagwörterSekundarbereich; Unterrichtseinheit; Arbeitsblatt; Arbeitstransparent; Tafelbild; Unterrichtsmaterial; Bild; Sozialkunde; Börsenkurs; Dollarkurs; Geldanlage; Sparen; Vermögensbildung; Wertpapier; Wirtschaftskunde; Grafische Darstellung
AbstractDem Buerger stehen verschiedene Geldanlageformen zur Verfuegung. Bei der Wahl einer geeigneten Sparform wird er sich durch persoenliche und gesellschaftliche Kriterien bestimmen lassen. Die Determinanten fuer das Sparverhalten unterschiedlicher sozialer Gruppen sind demnach zu untersuchen. Mit zunehmendem Einkommen waechst die Neigung, ertragsorientierte Anlageformen zu waehlen. Das Geldanlegen in Aktien setzt eine gewisse Risikobereitschaft voraus, denn die Kursgewinne sind abhaengig von der Entwicklung an den Boersen. Der Dollarkurs ist hier ein wesentlicher Faktor. Der Staat unterstuetzt das vermoegenswirksame Sparen; Ziel der staatlichen Foerderung der Vermoegensbildung ist der Abbau von Vermoegenskonzentration. Fuer den Arbeitnehmer bedeutet diese Form der Sparfoerderung (z. B. das 624- Mark-Gesetz) eine Vorsorge gegenueber wirtschaftlichen Rueckschlaegen. Kritik und Alternativen zur staatlichen Vermoegenspolitik kommen vor allem von den Gewerkschaften. Den Materialien fuer die Schueler (einschliesslich Folien) ist ein Ueberblick zum gaplanten Verlauf des Unterrichts vorangestellt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Sparformen, Geldanlage und Vermoegensbildung.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Politik betrifft uns" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code