Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBrieber, Ulrich
TitelMilitarismus und Millenarismus im 11. Jahrtausend. Herbert Franks Science- fiction Bestseller "Der Wuestenplanet".
QuelleIn: Praxis Deutsch, 18 (1991) 107, S. 51-55    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-5279
SchlagwörterSchuljahr 10; Sekundarstufe I; Motivation; Unterrichtsplanung; Tafelbild; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Gegenwartsliteratur; Literaturunterricht; Roman; Science-Fiction; Lesen; Militarismus; Ökologie; Bestseller; Frank, Herbert
AbstractDie Beschaeftigung mit Science-fiction-Literatur soll Leseschranken bei den SchuelerInnen ueberwinden helfen und dazu beitragen, Science-fiction- Klischees kritisch aufzuarbeiten. Es folgen Inhaltsangaben des ausgewaehlten Science-fiction-Romans und sachanalytische Ueberlegungen. Als Intention der Textbegegnung nennt der Autor das Aufdecken historischer Ungleichzeitigkeiten und die Erarbeitung der Frage nach der Entwicklung der spezifisch menschlichen Wesens- und Verhaltensmerkmale, anhand derer auch die moegliche Identifikation der SchuelerInnen zu thematisieren ist. Bei der Beschreibung des Unterrichtsmodells folgt der Autor thematischen Schwerpunkten - die oekologische Thematik stellt den eigentlich emanzipativen Gehalt des Romans dar - und gibt Hinweise zum Vorgehen sowie Verweise auf entsprechende Textpassagen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Herbert Franks "Der Wuestenplanet".
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Deutsch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code