Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorDioszeghy-Krauß, Viola
TitelKämpferinnen und Kämpfer - niemals Gegner.
Das Undoing-Gender-Potenzial des Aikido.
QuelleAus: Marquardt, Anja (Hrsg.); Kuhn, Peter (Hrsg.): Von Kämpfern und Kämpferinnen - Kampfkunst und Kampfsport aus der Genderperspektive. Kampfkunst und Kampfsport in Forschung und Lehre 2014. 4. Internationales Symposium und Jahrestagung der dvs-Kommission "Kampfkunst und Kampfsport" vom 9.-11. Oktober 2014 in Ludwigsburg. Hamburg: Feldhaus, Ed. Czwalina (2015) S. 67-77    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-88020-627-4
SchlagwörterEmpirische Forschung; Fragebogen; Interview; Gesellschaft; Angst; Psychomotorik; Selbstwahrnehmung; Selbstwertgefühl; Vertrauen; Bewegungskontrolle; Frauenbild; Geschlechterforschung; Differenzierung; Traditionalismus; Schmerz; Aikido; Frauensport; Kampfsport; Sportpsychologie; Sportsoziologie; Training; Geschlechtsspezifik; Zweikampf; Gegner
AbstractEs werden das Verständnis von Gender und das Konezpt des Doing Gender einleitend definiert. Das Doing Gender wird im Kontext von gesamtgesellschaftlich-organisatorischen, sozial-interaktionalen und individualpsychologischen positioniert. Es wird im Detail aufgezeigt, welche Möglichkeiten die Kampfkunst Aikido bietet und welchen Einfluss sie auf Äußerlichkeiten, Einsetllungen, Verhalten und Körperpraktiken haben kann. Hierzu werden beispielsweise das Trainieren in gemischten Gruppen und das gender-sensitive Unterrichten ebenso wie psychomotorische Präferenzen, Schmerz, Angst und die Leistungsbereitschaft der deutschen Aikido-Frauen auf Basis von Fragebogen und Interviews betrachtet. (Autor).
Erfasst vonBundesinstitut für Sportwissenschaft, Bonn
Update2017/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)