Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenRasch, Renate; Sitter, Kerstin
TitelModule für den Geometrieunterricht in der Grundschule.
Geometrie handlungsorientiert unterrichten und beziehungshaltig entdecken. 1. Auflage.
QuelleSeelze: Klett Kallmeyer (2016), 183 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-7727-1024-7; 978-3-7727-1024-7
SchlagwörterBefragung; Empirische Untersuchung; Problemlösen; Wahrnehmung; Test; Grundschule; Lehrer; Aufgabensammlung; Unterrichtsbeispiel; Unterrichtseinheit; Außerschulisches Lernen; Argumentation; Geometrie; Geometrieunterricht; Mathematikunterricht; Mathematisches Denken; Intervention; Konzeption; Modularisierung; Deutschland; Saarland
AbstractZiel geometrischen Lernens sollte nicht nur die Kenntnis geometrischer Figuren und ihrer Eigenschaften sein, auch Beziehungen und Zusammenhänge zwischen Eigenschaften und Figuren sollten hergestellt werden können. Eine wichtige Rolle spielt dabei die geometrische Sprache. Geometrische Begriffe und Bezeichnungen müssen erlernt werden, damit sich die Schülerinnen und Schüler über Flächen, Körper und ihre Eigenschaften austauschen können. Um einen systematischen Zugang zur Grundschulgeometrie zu unterstützen, stellen die Autorinnen Module vor, die jeweils Inhalte zu einem bestimmten geometrischen Lernbereich beinhalten. Diese sind nicht an Klassenstufen gebunden und können im Verlauf des Geometriecurriculums mehrfach zugrunde gelegt werden. Der modulartige Aufbau trägt dazu bei, geometrisches Wissen stärker miteinander zu vernetzen. Wie ein solcher Ansatz im Unterricht zu bewerten ist, wird durch einen begleitenden Schulversuch dargestellt. Die Module enthalten exemplarische Unterrichtsbeispiele mit offenen Arbeitsaufträgen, um einer differenzierten Herangehensweise durch die Grundschulkinder Rechnung zu tragen; Aufgaben zum Erklären, Begründen und Argumentieren; Aufgaben zum genauen Wahrnehmen und zum Vorstellen, die mit kopfgeometrischen Aufgaben verbunden werden; Vorschlägen für außerschulisches Lernen. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2017/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)