Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorHansmann, Otto
TitelJean-Jaques Rousseau.
QuelleIn: Jugendhilfe, 53 (2015) 4, S. 246-250    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0022-5940
SchlagwörterPädagogik; Rousseau, Jean-Jacques
AbstractJean-Jacques Rousseau (1712-1778) gilt als Klassiker der Pädagogik. Sein Verdienst besteht in der Ausarbeitung von Schlüsselkategorien in zentralen Themenfeldern der Ästhetik, Pädagogik und der sozial- sowie politisch-ökonomischen Theorie. Sie markieren durch ihre radikale Umwendung der Blicke auf Subjektivität und ungeteilte Partizipation am Gemeinwesen den Beginn der Moderne. In ihren Grundzügen können seine Gedanken beispielartig als Antwort für Fragen des Heute herangezogen werden. Dies betrifft insbesondere seine revolutionären Sichtweisen auf Kindheit und folglich auf die Erziehung, aber auch auf Grundstrukturen sozialer und politisch-ökonomischer Ungleichheit, das heißt auf bildungs- und sozialgeschichtliche Entwicklungen, die Vergleichen mit wissenschaftlich-technischen Erfindungen und deren gesellschaftlichen Wirkungen seit dem 18. Jahrhundert in nichts nachstehen.
Erfasst vonComenius-Institut, Münster
Update2016/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Jugendhilfe" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)