Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorEngelbert, Angelika
TitelWie "teuer" sind Kinder? Wert und Kosten von Kindern fuer Familien und Gesellschaft.
QuelleIn: Diskurs, (1992) 1, S. 12-21
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
URNurn:nbn:de:0111-opus-66951
SchlagwörterGesellschaft; Einstellung (Psy); Kind; Sinngebung; Ausgaben; Kosten
AbstractDas Thema "Kinderkosten" ist derzeit unter anderem aufgrund gewandelter gesellschaftlicher Rahmenbedingungen für das Familienleben hochaktuell - sowohl mit Bezug auf die Lebenssituation von Familien als auch mit Bezug auf familien- und steuerpolitische Maßnahmen. Der Beitrag erläutert zunächst wesentliche Wertaspekte von Kindern für Eltern und Gesellschaft. Er gibt im Anschluss daran einen Überblick über finanzielle, zeitliche und psychosoziale Kosten von Kindern für die Familien sowie über das sozialpolitische Instrumentarium für Familien bzw. für Kinder und Jugendliche und die darauf beziehbaren öffentlichen Ausgaben. Im Ergebnis zeigt sich eine deutlich stärkere Kostenübernahme durch die Eltern im Vergleich zur Allgemeinheit und - als eine Folge - eine markante Verschlechterung der Lebensbedingungen von Kindern mit zunehmender Kinderzahl der Familien. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code