Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorIvo, Hubert
Titel"Grammatik tut not" - Warum?
QuelleIn: Grundschule, 20 (1988) 6, S. 10-15    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterGrundschule; Primarbereich; Sachinformation; Evolution; Deutsch; Grammatik; Grammatikunterricht; Sprache; Geschichte (Histor); Bild; Wissenschaftsgeschichte
AbstractDer Autor will, um den Diskurs ueber die Notwendigkeit von Grammatikunterricht neu zu beleben, "verdeckte Praegungen geschichtlicher Art" herausfinden. Zunaechst reflektiert er auf die Entstehung der Grammatik als eigenstaendiges Gebiet in hellenistischer Zeit - als Homer- Philologie. Jedoch auch fuer die Rolle der modernen Nationalsprachen ist die Herausarbeitung einer - muttersprachlichen - Grammatik nicht unerheblich. Ein naechster Schritt ist die Herausbildung einer Meta- Ebene, die die Volkssprachen transzendiert, - einer "allgemeinen und vernuenftigen Grammatik". Damit gelangt Sprache ins Gebiet der Rationalitaet. Auf diesem Stand lassen sich nun verschiedene Aspekte des Werturteils "Grammatik tut not" naeher untersuchen. Insbesondere der Frage nach dem Wirkgrund sprachevolutionaerer Prozesse muss nachgegangen werden.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code