Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorTaylor, Barry P.
TitelIn search of real reality.
QuelleIn: TESOL quarterly, 16 (1982) 1, S. 29-42    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Spracheenglisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0039-8322
SchlagwörterMethode; Situationsansatz; Lehrer; Schüler; Interesse; Motivation; Didaktische Grundlageninformation; Gruppenarbeit; Lehrplan; Kommunikative Kompetenz; Soziolinguistik; Sprechanlass; Fremdsprachenunterricht; Fremdsprachiger Spracherwerb; Vereinigte Staaten
AbstractNach anfaenglicher Kritik sowohl des strukturell als auch des notional konzipierten Curriculums wendet sich der Autor Stephen Krashens "Input- Hypothese" zu, derzufolge Spracherwerb stattfindet, wenn die Spracheingabe durch die Umgebung des Spracherwerbers auf dessen Bereitschaft und Faehigkeit stoesst, das sprachliche Angebot tatsaechlich zu nutzen. Auf eine Formel gebracht, lautet die These des Autors, dass Spracherwerb immer dann und solange stattfindet, wie es eine Notwendigkeit zur Kommunikation gibt. Daraus wird die Forderung abgeleitet, dass fremdsprachenunterrichtliche Lernsituationen so nahe wie nur moeglich an die Realitaet des tatsaechlichen Sprachgebrauchs in kommunikativen Situationen herangerueckt werden muessen. Die Vorteile eines an die Interessen der Sprachlerner anknuepfenden Verfahrens werden anschliessend in zehn Punkten zusammengefasst.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "TESOL quarterly" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code