Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchlecht, Guenter
TitelVermittlung des persoenlichen Passivs im Englischunterricht.
QuelleIn: Fremdsprachenunterricht, 26 (35) (1982) 5, S. 211-215    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch; englische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-0989
SchlagwörterMündlicher Test; Didaktische Grundlageninformation; Methodik; Grammatikbuch; Genus Verbi; Grammatikübung; Grammatische Terminologie; Passiv; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Regel; Deutschland-DDR
AbstractDie Formulierungen grammatischer Regeln in Lehrbuechern koennen den Unterricht, speziell den Aneignungsprozess sprachlicher Erscheinungen stark beeinflussen. Am Beispiel einer Regel zum Persoenlichen Passiv im Englischen wird erlaeutert, inwieweit eine schlecht formulierte Regel das Lernen behindern kann und was zur Optimierung des Aneignungsprozesses zu tun ist.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Fremdsprachenunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code