Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorAhlgrimm, Frederik
TitelWirkungen von Zusammenarbeit auf das Selbstbild und die professionelle Entwicklung von Lehrkräften.
QuelleAus: Huber, Stephan Gerhard (Hrsg.); Ahlgrimm, Frederik (Hrsg.): Kooperation. Aktuelle Forschung zur Kooperation in und zwischen Schulen sowie mit anderen Partnern. Münster u.a.: Waxmann (2012) S. 159-183
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Beigabengrafische Darstellungen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-8309-2669-3; 978-3-8309-2669-6
SchlagwörterBefragung; Inhaltsanalyse; Interview; Vergleich; Angst; Selbsteinschätzung; Wahrnehmung; Lehrer; Lehrerkollegium; Schülerleistung; Feed-back; Konkurrenz; Kollegialität; Anerkennung; Kooperation; Professionalität; Wirkung; Deutschland
AbstractDurch Zusammenarbeit in Schulen verändert sich die berufliche Selbst- und Fremdwahrnehmung von Lehrkräften, was Auswirkungen auf die professionelle Entwicklung hat. Um die Veränderungen zu verstehen, die sich durch die Zusammenarbeit und insbesondere das gemeinsame Unterrichten ergeben, soll zunächst ergründet werden, welche Bedeutung dem Kollegium und den Beziehungen zwischen den Kollegen überhaupt zukommt. Es zeigt sich dabei, dass die Kollegen in der Wahrnehmung der Lehrkräfte sehr präsent sind. Dabei unterscheiden die befragten Lehrkräfte zwar implizit, aber doch deutlich zwischen privaten und professionellen Rollen und dementsprechend auch zwischen privaten und professionellen Beziehungen untereinander. Insbesondere die professionellen Beziehungen scheinen dabei zunächst vielfach von Unsicherheit, Ängsten und Konkurrenz geprägt zu sein. Durch engere berufliche Beziehungen, die mit der Zusammenarbeit einhergehen, wachsen hingegen Sicherheit, Akzeptanz und Kollegialität; die Kollegen lernen die Partner ebenso wie sich selbst besser einzuschätzen und können voneinander profitieren, wie die folgenden Ergebnisse zeigen. Die [...] Überlegungen sind Ergebnis einer Studie, in der die Kollegien von 15 Schulen einer deutschen Großstadt mittels Fragebögen sowie in Interviews befragt wurden. Die dargestellten Ergebnisse fußen insbesondere auf der Analyse offener bzw. teilstrukturierter Interviews mit Lehrkräften und Schulleitungsmitgliedern an 14 Schulen. Es wurden dabei in den Jahren 2007 und 2008 insgesamt 47 Personen in Einzel- und Gruppeninterviews befragt. Die Interviews wurden vollständig transkribiert und im Rahmen qualitativer Inhaltsanalysen ausgewertet. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2013/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)