Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorRaykowski, Harald
TitelMinderheiten in Grossbritannien. Vorschlaege zur Behandlung des Themas im Englischunterricht.
QuelleIn: Der fremdsprachliche Unterricht, 16 (1982) 61, S. 14-22    Verfügbarkeit 
BeigabenAnmerkungen; Literaturangaben
Sprachedeutsch; deutsche Zusammenfassung; englische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-2207
SchlagwörterSekundarstufe II; Didaktische Grundlageninformation; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Landeskunde; Soziologie; Übersicht; Arbeitnehmer; Ausländer; Immigrant; Vereinigtes Königreich
AbstractDas historische Erbe des britischen Empire belastet zunehmend das Sozialgefuege Grossbritanniens. Am augenfaelligsten treten die durch die Einwanderer aus den Kolonien hervorgerufenen Spannungen in den staedtisch- industriellen Ballungsgebieten hervor. Die Gruende fuer dieses soziale Spannungsfeld liegen nur zu einem geringen Teil in der unterschiedlichen kulturellen Herkunft der Englaender und der verschiedenen Einwanderergruppen. Ausschlaggebend ist vielmehr die sich veraendernde Arbeitsmarktstruktur. Nach dem 2. Weltkrieg fuehrte der Aufschwung der englischen Wirtschaft dazu, dass die einheimischen Arbeiter der unteren Lohngruppen in bessere Positionen draengten, und damit ein Bedarf an Arbeitskraeften entstand, der, wie in der Bundesrepublik Deutschland, durch auslaendische Arbeitskraefte gedeckt wurde. Der Artikel zeigt die verschiedenen Einwanderungswellen, die Herkunftslaender, die Reaktion der Oeffentlichkeit und der Gesetzgebung und begruendet, warum es zu Gettobildung und der "social deprivation" in bestimmten Staedten kam. Wichtig fuer die Behandlung dieser gesellschaftlichen Spannungen im Englischunterricht sind die neueren Reaktionen der betroffenen Einwanderer, deren erstarkendes Selbstbewusstsein sich in den Texten des Reggae, ihrer musikalischen Ausdrucksform, widerspiegelt und in der Rastabewegung, einer halb religioesen, halb politischen Lehre von der Befreiung der unterdrueckten Schwarzen und der Rueckkehr zu den afrikanischen Urspruengen, ausdrueckt.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der fremdsprachliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code