Suche

Wo soll gesucht werden?

Ariadne Pfad:

Inhalt

Empfehlungen zur Spezifikation des Kerndatensatz Forschung. Drs. 5066-16, Berlin 22.01.2016.

http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/5066-16.pdfExterner Link

In den vorliegenden Empfehlungen wird beschrieben, welche Angaben zu Forschungsaktivitäten und den Rahmenbedingungen, unter denen sie erbracht werden, Teil der Spezifikation des Kerndatensatz Forschung sind. Die Spezifikation legt fest, welche Datenformate hierbei verwendet werden sollten. Darüber hinaus formuliert der Wissenschaftsrat Vorschläge, wie die entwickelte Spezifikation im deutschen Wissenschaftssystem eingeführt werden kann, ebenso wie Anforderungen an ihre Weiterentwicklung, die die Anpassung dieses Standards an Entwicklungen im Wissenschaftssystem (z. B. zu Innovationsaktivitäten) langfristig sicherstellen sollen. In der vorliegenden ersten Version besteht der Kerndatensatz einer Einrichtung aus Aggregatdaten in folgenden sechs Bereichen: Beschäftigte, Nachwuchsförderung, Drittmittel und Finanzen, Patente und Ausgründungen, Publikationen sowie Forschungsinfrastrukturen. Eine Übersicht über weitere vorgeschlagene Differenzierungen bietet Kapitel B.II.2. Detaillierte Hinweise zur Definition der Daten finden sich in der Spezifikation, die diesen Empfehlungen als Anlage beigefügt ist. Weitere Hinweise zur Dokumentation finden sich in Kapitel A.IV.2. (DIPF/Orig.).

Dokument von: Wissenschaftsrat

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Forschung, Datenerhebung, Standardisierung, Personal, Drittmittel, Patent, Publikation, Nachwuchsförderung, Forschungsprojekt,

Bildungsbereich Forschung / Wissenschaft
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Köln; Verlag: Wissenschaftsrat; Seiten: 103 S.; Beigaben: Abbildungen, Tabellen;
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit post@wissenschaftsrat.de
Rechte Gemeinfrei, Public Domain
Zuletzt geändert am 14.07.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)