Suche

Wo soll gesucht werden?

Ariadne Pfad:

Startseite

Forschungsdaten Bildung - Details zur Studie:

Gesundheitskompetenz im Kontext der modernen Informationsgesellschaft

Das vorliegende Projekt betrachtete zum einen theoretisch das Konstrukt der Gesundheitskompetenz im Kontext der modernen Informationsgesellschaft. Den Ausgangspunkt hierfür stellte das Kompetenzstrukturmodell der Gesundheitskompetenz von Soellner, Lenartz, Huber und Rudinger dar. Zum anderen wurde ein Messinstrument entwickelt, das eine standardisierte Erfassung der informationsbezogenen Facetten des Modells, d. h. der Informationssuche und Informationsverarbeitung, ermöglicht. Das Forschungsvorhaben gliederte sich in zwei Phasen: (1) die systematische theoretische Aufarbeitung derjenigen Strukturkomponenten des genannten Modells, die sich auf den Umgang mit Gesundheitsinformationen beziehen und (2) die Entwicklung eines Messinstruments, das es erlaubt, die informationsbezogenen Strukturkomponenten empirisch zu erfassen. Das Vorgehen bei der Konstruktion des Messinstruments orientierte sich an den "four building blocks" von Wilson. Informationssuche und Informationsverarbeitung im Internet wurden mithilfe eines Leistungstests erfasst, der einen realen Online-Informationsbeschaffungsvorgang enthält. Die Informationssuche wurde anhand von Suchindizes bewertet, die Informationsverarbeitung durch eine nicht normative Entscheidungsgütebewertung im Rahmen der "informed choice" nach Marteau. Die eHealth literacy scale (eHEALS von Norman und Skinner) wurde ins Deutsche übersetzt und psychometrisch evaluiert. Auf Grund des zugrunde gelegten Modells wurde angenommen, dass die eHEALS zwei verschiedene Konstrukte erfasst: Informationssuche und Informationsverarbeitung. Die Ergebnisse unterstützten diese Hypothese. Ein Leistungstest zur Erfassung von Online-Informationssuche sowie Informationsbewertung befindet sich in der Pilotphase. (DIPF/Projektträger)

Studien- und Projektinformationen

Laufzeit01.12.2009 - 30.09.2013
ProjektleitungSoellner, Renate
Beteiligte Wissenschaftler/innenReder, Maren; Huber, Stefan
Beteiligte Institution(en)Institut für Psychologie (Stiftung Universität Hildesheim)
Kontakt des Projektssoellner@uni-hildesheim.de
Projektwebsitehttps://www.uni-hildesheim.de/fb1/institute/psychologie/arbeitsgruppen/forschungsmethoden-und-evaluation/forschung/abgeschlossene-projekte/#c36997; http://www.empirische-bildungsforschung-bmbf.de/de/736.php
SchlagwörterGesundheit; Kompetenz; Strukturmodell; Informationskompetenz; Internet; Junger Erwachsener; Jugendlicher; Information; Informationsbeschaffung; Information Retrieval; Informationsverarbeitung; Informationsgesellschaft; Leistungsbeurteilung; Messinstrument; Leistungsmessung; Testentwicklung; Deutschland
Forschungs-/FörderprogrammRahmenprogramm zur Förderung der empirischen Bildungsforschung (EBF)
Schwerpunkt: Promotionsförderung für Nachwuchswissenschaftler/-innen - Kompetenzdiagnostik
FörderungBundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Förderkennzeichen01JG0925

Downloads und Links

nicht verfügbar

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)