Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Schleicher, Klaus
Titel: Europas Bildungsgeschichte. Ursachen des Gemeinsamen und des Unterschiedlichen?
Quelle: In: Tertium comparationis, 12 (2006) 1, S. 5-23
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0947-9732
URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-148184
Schlagwörter: Formale Bildung; Bildungsgeschichte; Bildungswesen; Informelles Lernen; Rechtsgeschichte; Kunst; Europaidee; Europäische Identität; Europäische Kultur; Europäisches Bewusstsein; Nationalismus; Architektur; Europäische Union; Europa
Abstract:

What we regard as common interests or differences in European education depends quite strongly on our conception of 'Europe' and our ideas of 'educational history'. On the one hand the culture of Europe was and is perceived from quite different national or professional perspectives. On the other hand educational history includes different periods and content areas if one looks either at formal or at informal education. Here some informal and formal learning effects on European attitudes are considered. How their importance and overlapping changed at different times as well as in different sectors and areas will be exemplified. Probably informal learning ist much more influential than formal education to common interests and differences in Europe although it gains much less political, educational and public attention. These dichotomies are discussed with reference to long-term developments and short-term politics in Europe. (DIPF/Orig.)
Erfasst von: pedocs
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Tertium comparationis" kostenpflichtig erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Tertium comparationis" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: