Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Herzner, Dominik
Titel: Die Wahrnehmung der Figur Adolf Hitler in Daniel Levys „Mein Führer - die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler“. Eine empirische Untersuchung im landeskundlichen Deutsch als Fremdsprache Unterricht.
Quelle: In: Medienwelten, (2016) 7, 15 S.
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext (1); Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext (2)  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 2197-6481
DOI: 10.13141/zfm.2016-7.285.388
Schlagwörter: Film; Hitler, Adolf; Empirische Untersuchung; Medieneinsatz; Medienwirkung; Darstellungsform; Komödie; Figur; Bewertung; Nationalsozialismus
Abstract: Der jüdische Regisseur Daniel Levy lieferte 2006 mit dem Film „Die wirklich wahrste Wahrheit über Hitler“ die erste deutschsprachige Komödie über den Nationalsozialismus. Der Film wurde in Medien und Fachwissenschaft stark diskutiert und die Verharmlosung der Figur „Adolf Hitler“ wurde häufig kritisiert, denn deutsche Kinozuschauer bewerteten den Diktator nach dem Film positiver als zuvor. Die vorliegende Untersuchung geht der Frage nach, welche Auswirkungen der Film auf die Wahrnehmung internationaler Filmrezipienten hat. Diese haben - noch stärker als nationale Rezipienten - ebenfalls positivere Empfindungen gegenüber der Figur, weshalb didaktische Überlegungen erörtert werden, um den Film im Umgang mit internationalem Publikum sinnvoll einzusetzen. (DIPF/Orig.)
Erfasst von: pedocs
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Medienwelten" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Medienwelten" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: