Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Sonst. Personen: Groppe, Carola (Red.); Horn, Klaus-Peter (Red.); Kluchert, Gerhard (Red.)
Institution: Sektion Historische Bildungsforschung der DGfE in Verbindung mit der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) [Hrsg.]
Titel: Jahrbuch für Historische Bildungsforschung [2010]. [Schwerpunkt Schulgeschichte].
Quelle: Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (2010), 343 S.
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Reihe: Jahrbuch für Historische Bildungsforschung. 16
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Monographie
ISSN: 0946-3879
ISBN: 978-3-7815-1785-1
URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-145838
Schlagwörter: Historische Bildungsforschung; Bildungsgeschichte; Geschichte (Histor); Bildungseinrichtung; Kolonialgeschichte; Indien; 19. Jahrhundert; Sprachlabor; Zürich; Schweiz; 60er Jahre; 70er Jahre; Mittelalter; Behindertenpädagogik; Bildungsverständnis; Biologieunterricht; 17. Jahrhundert; Jugenderziehung; Nationalsozialismus; Hitlerjugend; Jugendarbeit; Besatzungszone; Frankreich; Tagebuch; Wickersdorf; Schulgemeinde; Bildungsforschung; Antike; Odenwaldschule; Rezension
Abstract: Die hier versammelten Beiträge folgen überwiegend neueren kultur-, alltags- und mikrohistorischen Ansätzen. Das inhaltliche Spektrum reicht dabei von der Ablösung indigener durch ‚westlich‘ geprägte Bildungseinrichtungen im kolonialen Indien des frühen 19. Jahrhunderts bis zur Einführung von Sprachlaboren im Kanton Zürich in den 1960er und 1970er Jahren. Die Beiträge in den Abhandlungen … reichen vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert und von der Sonderpädagogik bis zur Sozialpädagogik. … Behandelt werden im Einzelnen: der Umgang mit behinderten Menschen im Mittelalter, das Bildungsverständnis in Sebastian Brants ‚Narrenschiff‘ (1494), die Verwendung lebender Tiere im Biologieunterricht seit dem 17. Jahrhundert, das Verhältnis von Familie und Staat in der nationalsozialistischen Jugenderziehung sowie die Frage von Kontinuitätslinien zwischen der Hitlerjugend und der Jugendarbeit in der französischen Besatzungszone. In der Rubrik Quelle und Kommentar wird das Tagebuch einer Schülerin der Freien Schulgemeinde Wickersdorf vorgestellt. Der Beitrag in Diskussion und Kritik gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Bildungsforschung zur Antike. In Einblicke/Rückblicke/Ausblicke werden zwei Neuerscheinungen zur Geschichte der Odenwaldschule anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums besprochen, wobei auch auf die jüngst einer breiteren Öffentlichkeit sichtbar gewordenen Schattenseiten dieser Geschichte eingegangen wird. (DIPF/Orig.)
Erfasst von: pedocs
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  


Standortunabhängige Dienste
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: