Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Reusser, Kurt
Titel: Kompetenzorientierung als Leitbegriff der Didaktik.
Quelle: In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 32 (2014) 3, S. 325-339
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0259-353x
URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-138739
Schlagwörter: Lehrerbildung; Didaktik; Kompetenzorientierte Methode
Abstract: Im Beitrag wird der Begriff der Kompetenzorientierung als didaktischer Leitbegriff aus einem wissenspädagogischen Blickwinkel beleuchtet. Auch unter der Leitidee der Kompetenzorientierung bleibt die kulturelle Dimension von Wissen und fachlicher Bildung zentral. Weder wird der Wissenskern von Bildung abgewertet, noch die Rolle von Lehrpersonen und Instruktion entwertet. Sodann wird der Frage nachgegangen, was unter kompetenzorientiertem Unterricht als (fach)didaktischer Aufgabe zu verstehen ist und welches dabei die Rolle von Lehrpersonen als Diagnostikerinnen und Diagnostikern von Lernaufgaben und als Gestalterinnen und Gestaltern von Lernumgebungen ist.

This introductory article considers the notion of competence orientation as a pedagogical key concept from the perspective of knowledge education. Also along the lines of the guiding idea of competence orientation, the cultural dimension of knowledge and subject-specific instruction still remains a crucial pivot of education. This means that the knowledge-related kernel of education is not diminished, and that the role of teachers and instruction is not devalued either. Against this background, the article addresses the implications of competence-oriented instruction for actual (subject-specific) teaching practice, and pursues the questions pertaining to the role of teachers as diagnosticians and creators of learning settings.
Erfasst von: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update: 2017/3
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: