Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Gonon, Philipp
Titel: Die Bedeutung des internationalen Arguments in der Lehrerbildung.
Quelle: In: Beiträge zur Lehrerbildung, 29 (2011) 1, S. 20-26
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0259-353x
URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-137637
Schlagwörter: Lehrerbildung; Internationalisierung; Globalisierung; Internationalität
Abstract: Bologna, PISA, Standards und finnische Schulen sind aus den aktuelleren Veröffentlichungen auch in der Lehrerbildung kaum mehr wegzudenken. Die Lehrerbildung ist jedoch bereits seit ihrer Entstehung geprägt durch internationale Bezugnahmen. Es waren im 19. Jahrhundert schweizerische Ausbildungsstätten, die auf der pestalozzischen Methode beruhten, die in Preussen als Vorbild angesehen wurden. Die Reformen seit den 2000er-Jahren haben viele Einflüsse aus dem europäischen und weiteren globalen Umfeld aufgenommen. Internationale Argumente spielen demgemäss auch in der Lehrerbildungsdiskussion, insbesondere auf der Ebene der Bildungspolitik, eine bedeutsamere Rolle.

Bologna, PISA, standards and Finnish schools are part of most topical articles about teacher education. However, already in the beginning of teacher training in the 19th century international references were quite common. The Swiss Pestalozzian institutes were a role model for the Prussian reforms. Since 2000, most reform debates have been fuelled by European or global perspectives. Hence international arguments play a more and more important role, especially in education policy.
Erfasst von: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update: 2017/3
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerbildung" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: